Eloxieren

 

Beim Eloxieren wird im Gegensatz zum Galvanisieren keine andere Metallschicht aufgebracht. Das Grundmaterial Aluminium wird mit Hilfe des Stromes umgewandelt. Die elektrolytisch erzeugte Eloxalschicht besteht chemisch gesehen aus Aluminiumoxid, das auch Korund genannt wird. Korund ist heute das am meisten verwendete Schleifkorn.

Eloxalschichten weisen eine gute Verschleissbeständigkeit auf und werden daher oft im Anlagen- und Maschinenbau verwendet. Die Struktur kann man sich wie Honigwaben vorstellen, in welche man Farbstoffe einlagern kann.

 

Aus chemisch-technischen Gründen können nicht alle Farben auf jeder Aluminiumlegierung eingefärbt werden.

Wir sind gerne bereit, Ihnen bei der Auswahl des richtigen Färbeverfahrens behilflich zu sein.